Cape Coral

Cape Coral liegt im Südwesten von Florida auf einer Halbinsel, die durch mehrere Brücken mit dem Festland verbunden ist.  Über 600 Kilometer Kanäle fließen durch Cape Coral. Das ist sicher einer der Gründe, warum es vom Bootsfreunden, Anglern und anderen Wassersportlern als wahres Paradies bezeichnet wird. Mehr zur aktiven Freizeitgestaltung finden Sie unter Freizeitaktivitäten.

Sind Sie an Kunst interessiert? So lohnt ein Besuch der Cape Coral Art Studios. Das Art Studio beinhaltet eine Ausstellung bedeutender lokaler und landesweiter Künstler. Auch sie selbst können dort an spannenden Abend- und Wochenendkursen teilnehmen. Allein in Cape Coral finden Sie fünf 18-Loch-Golfplätze. In der nahen Umgebung gibt es viele weitere Golfanlagen, so dass Cape Coral ein höchst attraktives Reiseziel für den Golfurlaub ist. Im landschaftlich, sehr reizvollen Rotary Park können Sie einheimische Pflanzen, Orchideen, Palmen und Kräuter bestaunen. Der Park ist ganzjährig geöffnet. Außerdem werden dort interessante Holzschnitzereien und Korbflechtereien gezeigt.  In Cape Coral finden Sie individuelle Restaurants, z.B. Rumrunners, Hooligan, aber auch die großen amerikanischen Ketten, z.B. Dennys, Olive Garden, Carabbas , Bonefish.

Für jede Urlaubsstimmung werden Sie etwas Geeignetes finden. Viele attraktive Einkaufsmöglichkeiten locken zur Shopping Tour in die nahe Umgebung von Cape Coral. Große Supermärkte, wie Puplix, Einkaufzentren wie Wal-Mart sind sehr gut zu erreichen. Die nächste Outlet Mal, das „Tanger-Outlet“, mit 42 Geschäften liegt auf dem nahen Weg nach Sanibel. Die noch größere Outlet  Mal „Miromar“, mit etwa 120 Geschäften, befindet sich an der I 75, nur etwa eine Autostunde entfernt von der Villa Beach House.

Etwa 60 Kilometer  von Cape Coral entfernt liegt Naples. Die historischen Orte und die schönen Strände laden zum Verweilen, Erholen und Bummeln ein. Naples bietet weiterhin gute Möglichkeiten zum Shopping und zum Besuch eines der vielen erstklassigen Restaurants. Ein Spaziergang an der Küste lohnt dort schon, wegen der wunderschönen Strandhäuser. 30 Km östlich von Cape Coral liegt Lehigh Acres. Eine hübsche Kleinstadt, in der Sie alles finden, was man zum Leben braucht. Weitere Golfplätze und fünf Baseball-Diamonds können dort bespielt werden.

Fort Myers liegt am "Caloosahatchee River" und hat drei vorgelagerte Inseln: Sanibel Island, Cape Coral und Fort Myers Beach.  Ein Besuch in Fort Myers sollten sie auf jeden Fall einplanen. Dort  findet man schöne weiße Muschelstände und Bilderbuchpanoramen. Die Hauptstraße "Mc Gregor Bvld" ist über eine Länge von 25km mit über 2.000 Palmen gesäumt. Das ist auch der Grund, warum Fort Myers oft "City of Palms" genannt wird. Den Flughafen von Fort Myers fliegen verschiedene dtsch. Fluggesellschaften an. Einzelheiten und Tipps zur Anreise, sowie die Suche nach dem günstigsten Flug finden Sie auf unserer webseite unter Flüge-Mietwagen.

Auf dem Estero-River lassen sich schöne Kanutouren machen. City of Sanibel befindet sich auf Sanibel Island. Sanibel ist eine eigenständige Stadt. Die Insel ist über einen Causeway ( Brücke -Zufahrt ) mit dem Festland verbunden. Die Überfahrt kostet $ 6,00. Die einzigartige, geographische Lage Sanibels, von Ost nach West, lässt sehr  viele Muscheln stranden. Die Insel wirkt wie ein Netz. Für Frühaufsteher ist dies immer ein schöner Grund, einen Strandspaziergang zu machen, denn dann findet man die eindrucksvollsten und schönsten Exemplare. Sanibel ist ein einziges Naturschutzgebiet. Es gibt über 41 km Fahrradwege und über 25km Strände. Angeblich darf kein Haus höher sein als die größte Palme. Die einzige Ausnahme bildet der Leuchtturm am Lighthouse Point Beach. Er gilt als Wahrzeichen.

Cape Coral wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden!